Kieferorthopädie

Zahnspange, Zahnklammer, Brackets für Kinder kennt jeder. Aber nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene können mit den gleichen Erfolgsaussichten kieferorthopädisch behandelt werden. Brackets („Schneeketten“) waren dabei von jeher das Behandlungsmittel der Wahl.

 

Aber seit einigen Jahren gibt es es eine revolutionäre, neue und unsichtbare Behandlungsmethode, die immer größere Verbreitung findet und mir der große Erfolge erzielt werden können. Mit Hilfe dieser sogenannten „Invisalign“-Methode ist es zum ersten Mal möglich, Zähne quasi unsichtbar zu bewegen und damit kleinere und größere ästhetische Korrekturen annähernd unbemerkt durchzuführen.


Da das ästhetische Bewußtsein in der Bevölkerung immer weiter in den Vordergrund tritt, werden die Ansprüche größer und Rufe nach einer solchen Methode nicht nur in den USA, wo Invisalign seit fast 10 Jahren sehr erfolgreich ist, sondern auch in Deutschland immer lauter.


Zur Befriedigung dieser Ansprüche bietet Invisalign ein einfach handzuhabendes System von durchsichtigen Schienen, die alle 14 Tage gewechselt werden. In jeder dieser Schienen ist eine „neue“ Position der Zähne einprogrammiert. Auf diesem Wege werden Zähne Stück für Stück in die neue Position bewegt und stehen zum Abschluß der Behandlung in einer perfekten funktionellen und ästhetischen Position.


Interesse? Lassen Sie sich von uns individuell beraten! 

 

www.invisalign.de